Tour durch Südkasachstan (8 Tage)

February 5, 2013
Alle Touren | Kulturelle Untersuchung | In dieser Reise haben Sie die Möglichkeit, die größte Stadt von Kasachstan - Almaty und eine der ältesten Städte an der Seidenstraße - Turkestan, die im Südkasachstan befindet sich und als zweites Mekka für die Muslime gilt, zu besuchen…

Reiseroute: Almaty - Schymkent (Kasachstan) 

Saison: März - November

 

 

 

 

REISEVERLAUF 

Tag 1. Almaty, Ankunft 

Ankunft in Almaty, Südhauptstadt von Kasachstan. Begegnung und Begrüßung in internationalem Flughafen Almaty. Transfer zum Hotel. Aufenthalt. Übernachtung im Hotel. 

Tag 2. Almaty 

Frühstück im Hotel. Almaty Grand Tour (6 Stunden):  
Geschichte der südlichen Hauptstadt, ihre Vergangenheit und Zukunft, schöne Natur und Lieblingsorte der Bürger – alles in einer einzigen Führung. Die Stadtführung beginnt mit zentralem Teil der Stadt Almaty. Sie werden mehr über Geschichte und Entwicklung der südlichen Hauptstadt erfahren und auch die wichtigste Sehenswürdigkeiten sehen. Sie werden Grünen Markt, beliebter Ort für Almaty Bewohner, besuchen, wo das ganz unmöglich ist, sich des Einkaufes enthalten. Das ist tolle Chance, sich in die Atmosphäre des asiatischen Marktes, seiner Farben, Gerüche und Menschenhaufen  einfühlen. Dort kann man berühmte orientalische Süßigkeiten kaufen, aber vergessen Sie nicht, zu handeln. Dann geht die Führung  in einen des ältesten Parkens in der Stadt - Park der 28 Panfilowzy weiter,  wo eines der schönsten Holzgebäuden in der Welt - Christi-Himmelfahrt-Kathedrale befindet sich. Sie besuchen auch Gedenkstätte und Ewiges Feuer, die für die Kämpfer gewidmet sind, die für die Freiheit und Unabhängigkeit des Landes gestorben sind. Nachdem Sie mit Sport-, Kultur-und Geschäftsviertel der Stadt Bekanntschaft machen, gehen Sie in die Medeo Schlucht weiter, die für die größte Hochgebirgseisbahn der Welt und Damm, der die Stadt vor zerstörerischen Schlammlawinen schützt, berühmt ist. Nächster Zielort ist Kok-Tobe Hügel, wo der höchste Fernsehturm (über dem Meeresspiegel) der Welt befindet sich und wohin Sie mit kurvenreicher Bergstraße steigen. Im nationalen Restaurant des Kok-Tobe Parks probieren Sie traditionelle Gerichte der kasachischen Küche in der echten kasachischen Jurte. Nach dem Mittagessen können Sie entlang den verschlungenen Pfade des Kok-Tobe Parks spazieren, wunderbares Panorama der Stadt von spezieller Aussichtsplattform genießen und Geschäft der nationalen Souvenirs besuchen.  Die Staatsführung endet mit der kurzen Fahrt von der Spitze des Hügels ins Zentrum der Stadt in berühmter Almaty Seilbahn...  
Rückfahrt zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

Tag 3. Almaty Gebiet 

Frühstück im Hotel. Ausflug "Großer Almaty See" (6 Stunden, um 13:00 Uhr) oder "Issyk See" (7 Stunden, um 11:00 Uhr), je nach Saison:

Ausflug "Großer Almaty See":

Die Stadtführung beginnt mit der Fahrt zur Big Almaty-Schlucht, wo Großer Almaty See auf der Höhe von 2510 Metern über dem Meeresspiegel liegt, der einer der malerischsten Seen in Transili-Alatau ist. Der See ist sehr schön, besonders wenn seine blaue Oberfläche absolut ruhig ist, der See wiederspiegelt die Himmel und die umliegenden Berge. Großer Almaty See wurde im Ergebnis  der Bewegung von altem Gletscher entstanden. Dank Hochgebirgslage ist das Wasser im See immer kühl - sogar im Juli ist die Wassertemperatur nicht mehr als 10 Grad. Der See ist eine Trinkwasserquelle für die Almaty Stadt, deshalb ist der Zugang der Touristen zum See begrenzt.  Die Führung geht höher als Großer Almaty See zur Höhe von 3300 Metern über dem Meeresspiegel weiter, wo sich Instituten für  astronomische und kosmische Forschungen niederlassen. Hier, auf der Grundlage der Großen Almaty Spitze, können Sie faszinierendes Panorama der Berge und des Großen Almaty Seen, umgeben von den malerischen Berggipfel, die mit Tian-Shan-Tanne, Espe und Wacholder bedeckt, genießen. Auf dem Rückweg besuchen Sie Falke Farm, wo Sie an spektakulärer Show mit speziell ausgebildeten Falken ergötzen werden – solche Jagd ist eine der einzigartigen Eigenarten der kasachischen Lebensweise.

Ausflug "Issyk See“:

Der Marschweg zu einem der schönsten Schluchten der Transili-Alatau - Issyk-Schlucht liegt auf dem Kuldja Trakt, wo vor hundert Jahren die Handelskarawanen gingen. Auf der Fahrt werden Sie vieles über Natur und Geschichte der Region erfahren, Grabhügel von dem Saken Zeitraum sehen, in dem berühmter "Goldener Mann" gefunden wurde, der Staatssymbol der Republik Kasachstan geworden ist. Auch Sie werden das Staatliche Historische und Kulturelle Museum-Reserve "Issyk" besuchen, wo Sie die Ausstellungen zur Saken Geschichte und Kultur sehen, einschließlich Kopien der Golden Mann und goldene Gegenstände, alte Keramik, Waffen, Elemente der Pferdeausrüstung, und auch Modell des Saken Grabhügels. Dann geht die Führung auf eine Höhe von 1756 Metern über dem Meeresspiegel weiter, zu dem schönen Bergsee Issyk, der gleichen Name mit dem Tal hat. Der See wurde vor etwa 10.000 Jahren infolge vom gewaltigen Erdrutsch entstanden, die Folge davon war die Bildung des natürlichen Damms von 300 m Höhe. Auf dem See werden Sie die majestätische Schönheit der türkisfarbenen Wasseroberfläche und den Issyk-Schlucht genießen, als auch Details der Naturkatastrophe von 1963 hören. Auch auf dem See haben Sie ein Picknick und freie Zeit zur Erholung in der Natur.

Rückfahrt zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

Tag 4. Almaty Gebiet - Taras

Frühstück im Hotel. Ausflug "Der Charyn Canyon" (9 Stunden) um 09:00 Uhr.  
Charyn Canyon ist eine der einzigartigen Naturdenkmäler von Kasachstan. Der Canyon ist etwa 12 Millionen Jahre alt und überrascht mit seinen Felswänden, die wie alte Schlösser aussehen, die durch Wind, Sonne und Regen gebildet wurden. Reisezeit bis Charyn Canyon beträgt ca. 3 Stunden. Inzwischen werden Sie viel Interessantes über die Geschichte und Natur der Region, über kasachische Leute, ihr Leben und ihre Traditionen erfahren und auch ein Mittagessen in einem Café haben. Wenn Sie Charyn Canyon erreichen, dann vergessen Sie über diesen langen Weg – denn Sie werden von der Schönheit und Pracht des Canyons beeindrucken.  Sie können das majestätische Panorama bewundern und einen Spaziergang durch Labyrinth des Schlösser-Tal mit seinen unzugänglichen überhängenden Wänden haben. Wer einmal im Charyn Canyon war, verliebt sich in ihn für immer!  
Rückfahrt zu Almaty und Transfer zum Bahnhof. Abfahrt nach Taras mit dem abendlichen Zug. Übernachtung im Zug.

Tag 5. Taras – Schymkent

Ankunft in Taras mit dem morgendlichen Zug von Almaty. Begegnung auf dem Bahnhof und Transfer zum Taras. Sightseeing in Karachan Mausoleum, Kali Yunus Bäder, "Tekturmas" historischer Komplex.  
Taras ist eine der ältesten Städte in Kasachstan, deren Reste unter den Gebäuden der modernen Stadt versteckt sind. Taras, ist antikes und das größte Handels-und Verwaltungszentrum an der Seidenstraße in VII - VIII Jahrhunderten, entstand mehr als 2.000 Jahre zurück. Es gibt mehr als 70 Denkmäler der Archäologie, Geschichte, Architektur und Monumentalkunst in Taras und Umgebung. So, ein einzigartiges Denkmal der mittelalterlichen Architektur von XI -XII Jahrhunderten - Aischa Bibi Mausoleum – ist das einzige Denkmal nicht nur in Kasachstan, sondern auch in Zentralasien, das völlig von Terrakotta verkleidet und in der UNESCO-Liste der wertvollsten historischen und baukünstlerischen Denkmäler der Menschheit eingetragen ist  
Transfer zum Schymkent. Auf dem Weg Sightseeing die Baudenkmäler der XI -XII Jahrhunderten: Aischa-Bibi Mausoleum und Babaja-Hatum Mausoleum. Ankunft in Schymkent. Aufenthalt im Hotel. Übernachtung in Schymkent.

Tag 6. Schymkent - Schaulder - Turkestan - Schymkent 

Frühstück im Hotel und Check-out. Abfahrt nach Otrar Region, Schaulder Dorf. Sightseeing in Heimatkundemuseum "Otyrar", Arystan-Bab Mausoleum (Lehrer und geistiger Mentor von Hodscha Ahmed Yasawi), archäologische Ausgrabungen der antiken Burgstätte Otrar.  
Otrar ist die Stadt, wo der mittelalterliche Philosoph und Wissenschaftler Al-Farabi geboren ist und lebte. Otrar Burgstätte wurde im vierten Jahrhundert v. Chr. gegründet. Das war Zentrum von Handel und Handwerkskunst und der Hauptpunkt der Karawanenwege zwischen Ost-Europa und China. Im ausgehenden XIII Jahrhundert zerstörten mongolische Truppen die Stadt bis auf den Grund. Aber trotz der katastrophalen Zerstörung, hat Otrar sich aus der Asche erhoben und relativ in kurzer Zeit wirtschaftlich entwickelt. Die Reste der Zitadelle und anderer großer Gebäude sowie das Haupttor und Rabad, mit einer Gesamtfläche von etwa 10 Quadratkilometern, haben sich bis zum heutigen Tag erhaltet  
Transfer zum Turkestan. Sightseeing: der historische und architektonische Komplex "Azret-Sultan", Hodscha Ahmed Yasawi Mausoleum, Turkestan Burgstätte, Nekropole, ein Fragment der Festungsmauer, die Zitadelle mit Toren, Hammam, unterirdische Moschee Hilwet.  
Turkestan wurde gegen 500 n. Chr., an der Kreuzung der Karawanenstraßen von Samarkand, Buchara und Xiva nach nördlichem Kasachstan, gegründet. Die Stadt wurde als das geistige und politische Zentrum der türkisch sprechenden Menschen in den XVI-XVIII Jahrhunderten bekannt und war die Hauptstadt des kasachischen Khanats. Turkestan gewann breite Weltberühmtheit durch Predigttätigkeit des berühmten Sufi-Scheiches und Philosophen Hodscha Ahmed Yasawi, der hier in einem kleinen Mausoleum im Jahre 1166 begraben wurde. Das bestehende Mausoleum wurde in 233 Jahre nach seinem Tod laut Befehl eines herausragenden Militärführers Emir Tamerlane errichtet, und heutzutage ist es ein Meisterwerk der mittelalterlichen Architektur und eine der wichtigsten Kultstätten für Moslem. Laut einer Legende, alle Versuche eine Mauer des Mausoleums zu bauen missglückten: in einer Version wurde sie von dem großen Sturm abgerissen, in einer anderen Version das war ein grüner Stier, der kam und alles zerstörte. Ein Heiliger, erschien in dem Tamerlanes Traum und sagte, dass man zunächst ein Mausoleum über dem Grab des Arystan Bab (Lehrer und geistiger Mentor von Hodscha Ahmed Yasawi) errichten muss, und nur dann über dem Grab des Hodscha Ahmed Yasawi, Tamerlane hat so gemacht. Deshalb besuchen Pilger zuerst das Mausoleum des Arystan Bab und dann Hodscha Ahmed Yasawi Mausoleum. Pilger sagen, dass drei Reisen nach Turkestan für kleinen Hadsch nach Mekka gleich sind  
Transfer zum Schymkent Bahnhof. Abfahrt nach Almaty mit dem abendlichen Zug. Übernachtung im Zug.

Tag 7. Almaty

 Ankunft in Almaty am Morgen. Transfer zum Hotel. Aufenthalt. Frühstück im Hotel. Freie Zeit in Almaty.  
An diesem Tag können Sie Einkaufszentren der Stadt, darunter die älteste Zangar (Zentrales Kaufhaus), das der beste und günstigste Ort für Handwerk und kasachische altertümliche Schmucksachen ist, besuchen. In der oberen Etage des Kaufhauses ist eine Schatzkammer der verschiedenen nationalen Souvenirs, wie Filzpantoffeln, Spielzeug, Taschen, Puppen, Mini-Jurten und so weiter. Wenn Sie ein paar Souvenirs kaufen möchten – das ist der beste Ort. Sie können auch einen Spaziergang entlang Zhibek Zholy – Fußgängerzone im Herzen der Stadt, sogenannte "Almaty Arbat", mit bequemen Bänken und Brunnen, Geschäften und Cafés haben. Dieser Ort ist von professionellen und Amateur-Künstler gewählt, wo sie ihre Arbeiten verkaufen  
Übernachtung im Hotel.

Tag 8. Almaty, Abreise 

Frühstück im Hotel. Check-out um 12.00 Uhr. Transfer zum Flughafen. Abfahrt.

Reisepreis pro Person: 870 EUR, falls die Gruppe aus 2 Personen besteht

Für die Gruppen gewähren wir Rabatte

Im Reisepreis EINGESCHLOSSEN:  

1. Aufenthalt in Doppelzimmer in Almaty im Hotel der Touristenklasse  
2. Aufenthalt in Doppelzimmer in Schymkent im Hotel der Touristenklasse  
3. Transfers vom/zum Flughafen/Bahnhof und Transport laut Programm  
4. Verpflegung: Standard-Hotel Frühstück, Mittagessen/Picknick in Tage 2-4 
5. Gruppenstadtführungen (Englisch) laut Programm in Tage 2-4   
6. Individuelle Führungen (Englisch) laut Programm in Tage 5-6  
7. Bahntickets Almaty-Taras/Schymkent-Almaty (gemeinsame Schlafkabine für 4 Personen)  
8. Ökologische Gebühren und Eintrittspreise laut Programm 

Im Reisepreis NICHT EINGESCHLOSSEN: 

1. Verpflegung, die nicht im Programm ist und/oder in der Reisepreis nicht angegeben  
2. Hilfe mit Visa und Registrierung auf dem Territorium von Kasachstan, falls es erforderlich sein wird  
3. Persönliche Ausgaben und andere Ausgaben, die im Programm nicht angegeben

    Kasachstan Karte

    KZ map

    Kalender

    « Dezember 2017 »
    Mon Di Mit Don Fr Sa Son
            1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28 29 30 31

    Kontakte in Almaty

    Baitursynowstraße 113 Astana InterHotel, 2 Etage, Almaty 050022  +7 (727) 2-900-777
    +7 (727) 3-173-666
    +7 (727) 3-282-746
             info @ city-tour.kz
             Mo - Fr: 09:00 - 18:00

    Kontakte in Astana

    Syganakstraße 29 Business-Zentrum "Euro-Center", Block A, 15 Etage, Astana 010000
    +7 (7172) 78-41-81        
    +7 (7172) 28-04-88
             astana @ city-tour.kz
             Mo - Fr: 09:00 - 18:00

    Soziale Netzwerke

    Facebook-logo-PSD

     

     

    twitter logo

     

     

    20130504152848Instagram logo

     

     
       you-tube-vector-logo

    Newsletter

    Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail Newsletter und wir werden Sie regelmäßig über Angebote und Aktionen informieren! ___________________________

    Яндекс.Метрика